Im April und Mai 2018 wurden 21 Frauen unterschiedlicher kultureller Herkunft zur „Sportassistentin interkulturell“ in der Helm-Turnhalle in Fürth ausgebildet. 

Organisiert und durchgeführt wurde die Fortbildung vom Programm „Integration durch Sport“ im Bayerischen Landessport-Verband e.V. (BLSV) in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsregionplus Fürth, dem Sportservice der Städte Nürnberg und Fürth und dem Sportamt der Stadt Erlangen. 

Durch ein speziell an die Bedürfnisse der Frauen angepasstes Angebot, wie eine sichtgeschützte Halle, ausgewählte Referentinnen und eine organisierte Kinderbetreuung, waren optimale Rahmenbedingungen geschaffen, um möglichst vielen Frauen eine Teilnahme am Seminar zu ermöglichen. Während der 5-tägigen Fortbildung vermittelten die Referentinnen den Teilnehmerinnen ein Basiswissen in den verschiedenen Bereichen des Sports. Neben der Sportorganisation und den Vereinsstrukturen erhielten die Frauen auch Einblicke in die Sportpraxis und Pädagogik. Dadurch wurde ihnen die Tätigkeit einer Übungsleiterin im Sportverein näher gebracht. 

Die Fortbildung zur Sportassistentin bildet die Basis der Übungsleiter-C Ausbildung. Das Ziel ist es, die Teilnehmerinnen als ehrenamtliche Übungsleiterinnen für die umliegenden Sportvereine zu gewinnen und somit möglichst vielen Frauen den Einstieg in den Sportbereich zu erleichtern. Sie können nun wiederum als Vorbild für weitere Frauen fungieren, selbst aktiv zu werden. „Es ist wichtig, die Frauen für eine  Tätigkeit im Verein zu begeistern. Denn Sport tut Frauen gut und Frauen tun dem Sport gut“ erklärt Olivia Ronimi-Göbel, Frauen-vertreterin des Bezirks Mittelfranken des BLSV. 

Am 6. Mai wurden die Urkunden  über das erfolgreiche Bestehen der Ausbildung feierlich von Frau Maria Ludwig, stellvertretende Fraktions-vorsitzende und Stadträtin in  Vertretung von Bürgermeister Markus Braun der Stadt Fürth übergeben.

Frau Milena Eibert

 

Ihr Ansprechpartner zur Ausbildung „Sportassistentin interkulturell“:

Herr Ingo Wagner, Ressort Integration durch Sport

Tel.: 0911/810313-22 

Email: ingo.wagner@sportintegration.de