BIG – Erlangen

BIG in Erlangen

BIG wird in Erlangen seit der Projektentwicklung im Jahr 2005 erfolgreich umgesetzt. Die grundlegende Projektförderung für BIG kam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für die Entwicklung innovativer Maßnahmen und angemessener Evaluationsinstrumente in der Prävention (Laufzeit 2005-2007). Die Umsetzung der Maßnahmen in BIG wurde insbesondere von der Bürgerstiftung Erlangen, dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit und dem Programm Integration durch Sport im Bayerischen Landessportverband/DOSB unterstützt.

BIG war von Projektbeginn auf Nachhaltigkeit angelegt. Mit Ende des Forschungsprojekts hat die Stadt Erlangen 2008 die Projektkoordination übernommen und eine halbe Stelle für das Projektmanagement im Sportamt geschaffen.

  • In der 1. Phase von BIG wurdenach Optionen und möglichen Aktivposten für Bewegung in den Settings (1) Wohnquartier, (2) Betrieb und (3) Sportverein geforscht.
  • In der 2. Phase wurden in kooperativen Planungsgruppen – gemeinsam mit Frauen der Zielgruppe, Experten und Entscheidungsträgern – Maßnahmen der Bewegungsförderung entwickelt.
  • In der 3. Phase wurden die geplanten Maßnahmen umgesetzt und wissenschaftlich evaluiert. Diese umfassten  Bewegungsprogramme, die Einrichtung einer Frauenbadezeit, die Ausbildung von Frauen der Zielgruppe zu anerkannten Übungsleiterinnen und die Einrichtung von BIG-Projektbüros in den verschiedenen Settings.
  • Die 4. Phase diente der Optimierung und Nachhaltigkeitssicherung sowie nationalen und internationalen Verbreitung des Projekts.

 

Auszeichnung
Das BIG-Projekt in Erlangen wurde am  23.10.2012 mit dem 3. Platz des Mittelfränkischen Integrationspreises ausgezeichnet. Der Regierungspräsident und das Komitee lobten das Konzept und die Umsetzung der BIG-Kurse für eine wichtige und in Vereinen unterrepräsentierte Zielgruppe. „Das BIG-Projekt leistet einen großen Beitrag zur Integration“.

 

 

Der Bayerische Rundfunk strahlte am 17.11.2014 einen Beitrag zu “Sind Franken besonders tolerant?” im Fernsehen aus, indem u.a. auch das BIG Projekt vorgestellt wird und teilnehmende Frauen zu dem Thema interviewt werden. 

Hier finden Sie das aktuelle Kursprogramm