Archiv der Kategorie Aktuelles

StoryCity-Video mit BIG: Interkulturelle Arbeit in Erlangen

Gerne möchten wir hier auf einen sehr gelungenen Beitrag von Mitarbeiter*innen von Intercultural Cities und der Kommunikationsabteilung des Europarats hinweisen. In diesem aktueller Beitrag wird auch BIG als eine interkulturelle Tätigkeit in der Stadt Erlangen dargestellt. 

Anmeldung zur Ausbildung „Sportassistentin interkulturell“ in Fürth

Das Programm Integration durch Sport im Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) bietet in Zusammenarbeit mit dem Sportamt der Stadt Erlangen und dem Sportservice der Städte Fürth und Nürnberg eine mehrtägige Fortbildung zur “Sportassistentin interkulturell” für Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund ab 16 Jahren an. Die Ausbildung findet zwischen dem 20.4. und dem 5.6.2018 in Fürth (Helm Turnhalle) statt. Die Kosten der Ausbildung werden bis auf einen Eigenanteil von 20 Euro komplett vom Veranstalter übernommen.

In der Ausbildung befassen sich die Teilnehmerinnen mit Inhalten aus der Trainings- und Bewegungslehre, Methodik und Didaktik im Sport, pädagogisch-psychologische Grundkenntnissen, Fitness- und Gesundheitssport, Körpererfahrung und Entspannung sowie zu organisatorischen und rechtlichen Grundkenntnisse. Die Stunden werden von einem rein weiblichen Referentinnen-Team mit mehrsprachigem Hintergrund angeleitet. Zudem gibt es bei Bedarf eine Kinderbetreuung. 

Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie auf der verknüpften Ausschreibung. 

Neuauflage des BIG-Manuals erschienen

Die 2., überarbeitete Auflage des BIG-Manuals, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Gesundheitsförderung in der Kommune für Frauen in schwierigen Lebenslagen ist fertig und steht nun für Sie als PDF zum Download zur Verfügung. 

Bitte schreiben Sie uns eine Email, wenn Sie gedruckte Exemplare des BIG-Manuals erhalten wollen: info@big-projekt.de

Das Department für Sportwissenschaft und Sport der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, die BARMER sowie das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und der Umsetzung Ihres BIG-Projekts. 

Erstes BIG-Angebot startet in Berlin

Liebe BIG- Mitwirkende und Interessentinnen, 

das erste Bewegung als Investition in Gesundheit (BIG)-Angebot in Berlin steht nun kurz vor der Tür! Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass am 13.02.2018 um 14 Uhr eine Outdoorgruppe in Schöneweide startet. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Sollten Sie Fragen zu BIG im Berliner Bezirk Treptow-Köpenik haben, kontaktieren Sie bitte Frau Julia Goebel. 

Frühlingsprogramm in Bayreuth

Das neue Bewegungsangebot des BIG-Standorts Bayreuth ist online. Die günstigen und wohnortnahen BIG-Bewegungsangebote werden vom Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration durchgeführt. Das Angebot bietet Spaß an Bewegung mit Musik, Entspannung und Möglichkeiten, Frauen aus unterschiedlichen Kulturkreisen kennenzulernen. 

 

BIG wünscht ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr

Liebe BIG-Teilnehmerinnen, liebe BIG-Übungsleiterinnen, liebe BIG-Koordinatorinnen und KooperationspartnerInnen von BIG,

wir danken Ihnen für die gelungene Zusammenarbeit in 2017 und freuen uns auf ein bewegungsreiches Jahr 2018. Ab Januar wird die 2., überarbeitete Auflage des BIG-Manuals erscheinen und auf unserer Webseite als PDF unter den Downloads kostenlos zur Verfügung stehen. 

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2018

Ihr BIG-Team 

Bewegung in Regensburg

Im neuen Jahr 2018 starten in Regensburg 15 FIT Kurse – Frauenintegration durch Sport mit Spaß. Dazu wird jeden Donnerstag eine Frauenbadezeit im städtischen Hallenbad angeboten. Weitere Informationen finden Sie auf dem aktuellen Flyer und unter „Regensburg“.

Abschied Frau Wolff vom BIG-Kompetenzzentrum

Nach über neun Jahren Engagement für BIG ist für mich nun der Tag gekommen, von BIG und all den Menschen, die hinter diesem Projekt stehen, Abschied zu nehmen. Ich werde ab November 2017 zur Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e.V. wechseln und dort die Leitung der kassenseitigen Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) sowie die Geschäftsstelle der KGC übernehmen. 

Im Sommer 2008 stieg ich im Rahmen des Projekts BIGff in die BIG-Familie ein. Damals war gerade das Modellprojekt in Erlangen abgeschlossen und der Übergang der Trägerschaft auf die Stadt Erlangen eingeleitet. Neben der Begleitung der Nachhaltigkeitssicherung in Erlangen erprobten wir im Rahmen von BIGff, ob der in Erlangen entwickelte Ansatz zur Bewegungsförderung von Frauen in schwierigen Lebenslagen auch auf andere Standorte in Bayern übertragen werden kann. Meine ersten BIG-Erfahrungen sammelte ich in der bereits laufenden kooperativen Planungsgruppe in Regensburg, später dann in Bamberg, Ingolstadt, Neustadt/Aisch und Nürnberg. 

Das Interesse an BIG wuchs, mit dem BIG-Manual entwickelten wir auf Anregung von BIG-Interessenten, die BIG-Projekte umsetzen wollten, mit viel Herzblut eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Praktikerinnen und Praktiker. Neue Standorten in Bayern, aber auch in anderen Bundesländern, kamen dazu und neue BIG-Projekte entstanden, wie BIG.bayern, BIG.kompetenz, das BIG-Kompetenzzentrum mit der aktuellen Umsetzung von BIG in Berlin. 

Dank des BIG-Manuals kann die Koordination der BIG-Projekte und Moderation der kooperativen Planungsgruppen von den BIG-Partnerinnen und –Partnern vor Ort selbst durchgeführt werden. Wir stehen als BIG-Kompetenzzentrum beratend zur Seite und unterstützen punktuell vor Ort, wo nötig. 

Seit 2008 war meine ständige Begleiterin und Unterstützerin in BIG meine studentische Hilfskraft und später Kollegin Anna Streber. Sie wird meine Aufgaben übernehmen und für Sie da sein. 

Ich bedanke mich sehr herzlich bei allen BIG-Partnerinnen und –Partnern sowie bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern für die hervorragende Zusammenarbeit. Gemeinsam haben wir mit BIG viele Höhen und Tiefen durchlaufen, und dabei stets am Ende die vielen verschiedenen Herausforderungen in der Arbeit mit schwer erreichbaren Zielgruppen gemeistert. Ich bedanke mich sehr herzlich für die wundervolle Zeit und die partnerschaftliche Unterstützung! 

Andrea Wolff 

BIG Herbstprogramm für Erlangen

Das aktuelle BIG-Kursangebot für Herbst 2017 in Erlangen ist online – bitte melden Sie sich direkt bei unserer Ansprechpartnerin, Frau Majzik, an. Informationen dazu finden Sie auf dem aktuellen Flyer und der eigenen Homepage des BIG-Projekts in Erlangen. Diesen Sommer werden in Erlangen 23 regelmäßige Kurse und viele einmalige Angebote für und mit den Frauen angeboten. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Teilnahme.

Neue Fahrradfahren-Lernkurse in Erlangen

Das BIG-Projekt in Erlangen bietet in diesem Herbst wieder im Rahmen der langjährigen Kooperation mit dem ADFC Erlangen einen Kurs zum Erlernen des Fahrradfahrens für Frauen an. 

Erlangen ist eine der beliebtesten Fahrradstädte in Deutschland und bietet eine sehr gute Infrastruktur für die Fortbewegung auf zwei Rädern. Hiervon können insbesondere auch Frauen in schwierigen Lebenslagen profitieren: die Fortbewegung ist kostengünstig und fördert die Alltagsbewegung. Nicht alle Frauen in schwierigen Lebenslagen können (sicher) Fahrrad fahren. Insbesondere auch erst kurz zugewanderte Frauen zeigen daher reges Interesse an den Kursangeboten. Neben der richtigen Technik und Übung zur Beherrschung des Fahrrads wird den Teilnehmerinnen auch das nötige Wissen zu Verkehrsregeln und Verhalten im Straßenverkehr vermittelt.

 

Das neue Kursprogramm für den Herbst 2017 finden Sie hier