BIG steht für Bewegung als Investition in Gesundheit

– und die aktuelle wissenschaftliche Beweislage verspricht in der Tat vielfältige Renditen: Vorbeugung von Herz-Kreislauf- Erkrankungen, Diabetes und Krebs, Vermeidung von Bluthochdruck und Übergewicht, Linderung von Beschwerden (z.B. bei Rückenschmerzen), Verbesserung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens, Entwicklung von Selbstvertrauen und sozialer Unterstützung – um nur einige der gesundheitsförderlichen Wirkungen von Bewegung zu nennen.

Allerdings sind die Chancen auf diese Renditen ungleich verteilt:

Ausbildung zur Sportassistentin interkulturell

Bald findet die nächste Ausbildung zur Sportassistentin interkulturelle statt. Durch die 5-tägigen Ausbildung erhalten Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit, die Tätigkeit als Übungsleiterin im Sportverein kennenzulernen und für sich zu entdecken. 

Die Ausbildung findet an zwei Wochenenden im März und April statt.

Weiter Informationen erhalten Sie hier.

BIG – Newsletter erschienen

Ein aktueller Newsletter ist erschienen. Er enthält aktuelle Informationen von den BIG-Standorten und informiert über weitere BIG-Aktivitäten. Der Newsletter „Frühjahr 2019“ kann hier auf der BIG-Webseite unter Download als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Wenn Sie den halbjährlich erscheinenden Newsletter direkt per Email erhalten möchten, schreiben Sie bitte eine Email an  

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen.

Ihr BIG-Kompetenzzentrum

Aktueller BIG Artikel veröffentlicht

Auf der Webseite des Landesseniorenrates Thüringen ist ein aktueller Beitrag zum BIG-Projekt erschienen. Er wurde in deren eigenem Seniorenreport zum Thema “Struktur und Bewegung – Über den Zusammenhang von Bewegungsverhalten, Bewegungs- und Strukturveränderungen” veröffentlicht und steht Ihnen hier als PDF zum Download zur Verfügung.

Zudem kann unter folgendem Link die gesamte Zeitschrift eingesehen und heruntergeladen werden:

https://www.landesseniorenrat-thueringen.de/eigene-publikationen.html

BIG finden Sie in „Teil 2“ des “Seniorenreports Nr. 1+2/2018” ab Seite 128ff.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen Ihr BIG Team

Abschied Frau Streber

Ich bedanke mich sehr herzlich bei allen BIG-Partnerinnen und -Partnern sowie bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern des BIG-Projekts für die hervorragende Zusammenarbeit über die vielen Jahre und hoffe auf eine Fortsetzung nach meiner Elternzeit.

Jetzt übergebe ich diese Tätigkeit meiner neuen Kollegin, Frau Annika Herbert-Maul, die ab November 2018 Ihre Ansprechpartnerin rund um BIG am Department für Sportwissenschaft und Sport ist. Sie ist unter der gewohnten Telefonnummer zu erreichen und hat folgende Emailadresse: 

Herzliche Grüße

Anna Streber

BIG Fahrradfahren-Lernkurs

Nach 15 Ausführungen in über sieben Jahren ist der Fahrradfahren-Lernkurs – eine gemeinsame Initiative des Sportamts der Stadt Erlangen und des ADFCs (Allgemeiner Deutscher FahrradClub, Erlangen) – ein fester Bestandteil des Aktivitätsangebotes des BIG-Projekts geworden. 

In der traditionell multikulturellen Stadt Erlangen und besonders im Hinblick auf die sozialen Entwicklungen der letzten Zeit, spielt der Kurs eine wichtige Rolle für die Integration der Teilnehmerinnen in unserer Gesellschaft.

Wir freuen uns, Ihnen das neue Programm für Herbst 2018 präsentieren zu können. 

BIG Herbstprogramm Erlangen

Das aktuelle BIG-Bewegungsangebot für Erlangen ist online. Auch in diesem Herbstsemester gibt es wieder zahlreiche Kurse von “Aquafitness”, über “Zumba” bis zu “Musik und Bewegung für Mama und Kind” statt. Alle Kurse werden von Frauen für Frauen angeboten. Auch die beliebte Frauenschwimmzeit findet ab dem 30. September wieder in der Hannah-Stockbauer-Halle statt. Alle Informationen finden Sie auf dem aktuellen Flyer. 

Der BIG-Ansatz wurde 2005 am Department für Sportwissenschaft und Sport (DSS) der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) entwickelt. Seitdem wurde der BIG-Ansatz auf verschiedene Standorte übertragen und stetig weiterentwickelt. Unterstützt und wissenschaftlich begleitet wird die Umsetzung von BIG in Kommunen und anderen Settings durch das DSS.