2017

„Scaling-up von Public Health-Interventionen“, Armut & Gesundheit Berlin, 2017. 

„Das BIG-Projekt: Das Zusammenspiel von Projekt, Programm und Policy zur Förderung von Chancengleichheit“, Bern, 2017. 

2016

„Strukturelle Gesundheitsförderung – Transfer des BIG-Ansatzes zur Bewegungsförderung bei Menschen in schwierigen Lebenslagen in die Praxis“,  Armut & Gesundheit Berlin, 2016. 

„Social sciences in public health: Interventions – the case of the BIG project“, Bern, 2016.

2015

„Bewegung als Investition in Gesundheit: Erfolgsfaktoren für Modellprojekte zur Gesundheitsförderung bei schwer erreichbaren Bevölkerungsgruppen“, Reutlingen, 03.07.2015.

„Kommunen in Bewegung bringen. BIG – Bewegung als Investition in Gesundheit“ (Forum 2), 4. Landeskonferenz Hessen „Bewegter Alltag für mehr Gesundheit“, Frankfurt am Main, 27.05.2015.

„BIG als Impuls für Good Practice bei der Verstetigung von Modellprojekten“, ekip Werkstatt Gesundheitsförderung „Verstetigung von Gesundheitsförderungsprojekten“, Berlin, 19.05.2015.

Fachforum auf Armut & Gesundheit „Bewegung als Investition in Gesundheit: Erfolgsfaktoren für Modellprojekte zur Bewegungsförderung bei schwer erreichbaren Bevölkerungsgruppen“ 03.2015. Dabei Vorträge zu BIG:

„Bewegung als Investition in Gesundheit: 10 Jahre Nachhaltigkeit und seine Effekte auf die kommunale Gesundheitsentwicklung“
Prof. Dr. Dr. Alfred Rütten, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg & Zsuzsanna Majzik, Sportamt der Stadt Erlangen

„BIG Manual – Praxistransfer von Modellansätzen mittels eines Handlungsleitfadens“
Andrea Wolff, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

„Praxistransfer in der Gesundheitsförderung als Querschnittsaufgabe von Wissenschaft, Krankenkassen und Politik“
Werner Froese, BARMER GEK, Wuppertal

2014

„Kooperation von Wissenschaft und Praxis – Wer profitiert von wem?“, 50. wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), Erlangen, 25.09.2014.

„Das Projekt „Bewegung als Investition in Gesundheit (BIG) – ein nachhaltiger Ansatz zur Bewegungsförderung von Frauen in schwierigen Lebenslagen und erste Erfahrungen aus Straubing“, ökovita – die Ausstellung für nachhaltiges Leben, Straubing, 24.04.2014.

2013

„Gesunde Stadt – Das Projekt Bewegung als Investition in Gesundheit (BIG)“, Tagung „Zukunft Prävention“ Blick zurück nach vorn – 25 Jahre § 20 SGB V, Berlin, 13.11.2013.

„BIG 2023 – ein Modellprojekt wird Praxis – Ansätze und Herausforderungen einer nachhaltigen Umsetzung und Übertragung“, Fachtagung „Zugangswege zu Sport und Gesundheit für Frauen in schwierigen Lebenslagen“, Erlangen, 22.10.2013.

„BIG 8 – Ein Beitrag zur theoretischen Konzeptualisierung des Zusammenspiels von Bewegungsverhältnissen und Bewegungsverhalten“, dvs Hochschultag, Konstanz, 27.09.2013.

„Wer wird hier befähigt? Zum Einfluss partizipativer Ansätze in der Bewegungsförderung auf politische Entscheidungsträger und lokale Expertinnen“, dvs Hochschultag, Konstanz, 25.09.2013.

„Welche Faktoren beeinflussen die Chancengleichheit? Zusammenhänge Projekt, Programm und Policy: Beispiel Projekt BIG“. MPH-Weiterbildungsmodul „Soziokulturelle Kontexte und gesundheitliche Chancengleichheit in Gesundheitsförderung und Prävention“, Bern, 15.02.2013.

2012

„Der BIG Ansatz der Partizipation – Strategien und Erfahrungen zur Beteiligung und Befähigung von Zielgruppenangehörigen, lokalen Experten und politischen Entscheidungsträgern“, 4. Fachtagung des Zentrums für Bewegungsförderung Nordrhein- Westfalen, Düsseldorf, 15.11.2012.

„Bewegung als Investition in Gesundheit – Zielgruppen erreichen in jedem Alter“, Workshop auf der Public Health Nutrition Tagung, Fulda, 19.04.2012.

„Bewegung(sförderung) bei sozial Benachteiligten. Prävalenzen, Evidenzen und Praxisimplikationen“, 17. Kongress Armut und Gesundheit „Prävention wirkt!“, Berlin, 09.-10.03.2012.

2011

„Bewegung für alle Generationen – Zielgruppen erreichen“, Fachtagung „Generationen in Bewegung“ der LVG AFS, Hannover, 08.11.2011.

„Movement as Investment for health: the BIG project“, ISCA MOVE Sport for all World Congress, Paris, 21.10.2011.

Sportvereine in der Gesundheitsförderung, Bayerischer Sportkongress 2011 „Generationen in Bewegung“, Erlangen, 16.10.2011.

Sportvereine in der Gesundheitsförderung – Kapazitätsentwicklung durch partizipative Aktionsforschung und intersektorale Kooperation, Tagung „Prävention sozial und nachhaltig gestalten“ der Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention, Bremen, 23.09.2011.

Bewegung als Investition in Gesundheit: Zur Herausforderung von Evaluation in einem partizipativen Projekt zur Bewegungsförderung von Frauen in schwierigen Lebenslagen, Tagung „Partizipation – dabei sein ist alles!?“, Deutschen Gesellschaft für Evaluation, Linz, 15.09.2011.

„Bewegung als Investition in Gesundheit – BIG“, Workshop auf der Tagung „Interkultureller Dialog zur Frauengesundheit – Gesundheit von Migrantinnen in Bayern, Schweinfurt, 01.06.2011.

BIG – Bewegung als Investition in Gesundheit Vorstellung und Podiumsdiskussion auf der Fachtagung „Gesunde Praxis im Dialog“ des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg, Stuttgart, 16.05.2011.

2010

Bewegung als Investition in Gesundheit (BIG). 6. Netzwerktreffen „Junge Eltern und Familien“ des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Fürth, 07.10.2010.

Bewegung als Investition in Gesundheit. Das BIG Manual zur qualitätsgesicherten lokalen Umsetzung eines Beteiligungs- und Befähigungsansatzes zur Bewegungsförderung mit Frauen in schwierigen Lebenslagen. Jahrestagung der DVS Kommission Gesundheit „Qualität im Handlungsfeld Sport und Gesundheit“, Vechta, 30.9.-01.10.2010.

Organisationsentwicklung in Sportvereinen in Hinblick auf Gesundheitsförderung bei Frauen in schwierigen Lebenslagen und Migrantinnen. Kongress „Die moderne Medizin“, Berlin, 22.09.2010.

Movement as investment for health: Lessons from evaluation in a participatory, policy- and environment-oriented approach to promote physical activity among women in difficult life situations.  Symposiumsbeitrag auf der 20. IUHPE World Conference on Health Promotion, Genf, 11.-15.07.2010.

Das BIG Projekt: Bewegung als Investition in Gesundheit (BIG). Tagung „Gesund älter werden ohne Grenzen migrationssensible Gesundheitsförderung“ des Landesgesundheitsamtes, Baden-Württemberg, 20.05.2010.

Integration durch Sport am Beispiel BIG, 2. Nürnberger Armutskonferenz, 20./21.04.2010

Bewegung als Investition in Gesundheit (BIG) Von einem lokalen Forschungsprojekt zu einem Modell guter Praxis der integrativen Gesundheitsförderung mit Frauen in sozial schwierigen Lebenslagen. Fachtagung „Gesundheit“ der Volkshochschulen, Nürnberg, 25.01.2010.

Bewegung als Investition in Gesundheit (BIG). 4. Fränkisches Integrationsforum, Frankenakademie Schloss Schney, 23.01.2010.

2009

Partizipative Planungsprozesse in der Verbreitung der Intervention BIG – Bewegungs als Investition in Gesundheit. 15. Kongress Armut und Gesundheit, 4.-5.12.2009.

Bewegung als Investition in Gesundheit (BIG). Von einem lokalen Forschungsprojekt zu einem Modell guter Praxis der integrativen Gesundheitsförderung mit Frauen in sozial schwierigen Lebenslagen. Tagung „Berufsfelder der Gesundheitsförderung“, Schwäbisch Gmünd, 24.10.2009.

Fallbeispiel BIG. Integration von Frauen mit Migrationshintergrund in und durch den Sport. 19. Sportwissenschaftlicher Hochschultag „Bildungspotentiale im Sport“ der DVS, Münster, 17.09.2009.

BIGGER – Ein Modellprojekt des Nationalen Aktionsplans für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Vernetzungsworkshop zu INFORM, Bonn, 25./26. Juni 2009.

Das BIG – Projekt: Bewegung als Investition in Gesundheit. Frühjahrstagung der Landesarbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten Bayerns, Bayreuth, 12.05.2009.

2008

The BIG project. Promoting physical activity among women in difficult life situations. WHO event on physical activity for all, Move for health Day, Kopenhagen, 09.05.2008.

Das BIG-Projekt: Förderung körperlicher Aktivität bei Frauen in schwierigen Lebenslagen. Workshop, Gesund Leben Bayern 28.04.2008.

Projekt Bewegung als Investition in Gesundheit (BIG). Präventive Bewegungsförderung für Frauen in schwierigen Lebenslagen. Gender Mainstreaming in der Gesundheitsförderung/Prävention, Workshop der BZgA, 18.04.2008.

Politische Chancen und Barrieren zur Förderung von Sport und Bewegung bei sozial benachteiligten Frauen im mittleren Lebensalter. Jahrestagung der dvs Kommission Gesund-heit, Bad Schönborn 10.-11.04.2008.

Sport- und Bewegungsverhalten, Lebensstil und Gesundheitsförderung bei sozial benachteiligten Frauen im mittleren Lebensalter. Jahrestagung der dvs Kommission Gesundheit, Bad Schönborn 10.-11.04.2008.

The BIG project. First High Level Preparatory Meeting towards the WHO Fifth Ministerial Conference on Environment and Health , Milan/Italy,  10-12 March 2008.

Promoting physical activity in a community-based intervention. BIG a best practice intervention. WHO meeting on community interventions to improve nutrition and physical activ-ity, Berlin, 21-22 February 2008.
Empowerment von Frauen in sozial benachteiligten Lebenslagen: Das BIG-Projekt. Empowerment for health promotion? Global Experiences, German Perspectives, Workshop des Instituts für Gesundheits- und Medizinmanagement der Universität Bayreuth/ StMUGV Bay-ern, München 21.01.2008.

2007

Gesundheitsfördernde Lebenswelten in Sportvereinen. Gemeinsamer Workshop von BIG und DOSB auf dem 13. Kongress Armut und Gesundheit: „Teilhabe stärken – Empowerment fördern – Gesundheitschancen verbessern!“, Berlin 30.11.2007.

Kongress Armut und Gesundheit

Reaching disadvantaged women for physical activity promotion the Bewegung als Investition in Gesundheit (Movement as an Investment for Health) Project. 4th Berlin Symposium Sex and Gender in Medicine, Berlin 11.-12.10.2007. Symposium

Verbesserung der Bewegungsverhältnisse in Settings. Ein Ansatz der
Gesundheitsförderung bei Frauen in schwierigen Lebenslagen.
Jahrestagung der dvs Kommission Gesundheit, Hamburg 27.09.2007. dvs Kommission Gesundheit

Policy Options and Barriers for Promoting Physical Activity among Socially Disadvantaged Women in Germany, Movers for Health? Concept and Evaluation of Assets in Promoting Health Behaviour, A participatory approach to promote physical activity among women in difficult life situations (Posterpräsentation), alle: 19th IUHPE World Conference on Health Promotion and Health Education: Health Promotion Comes of Age: „Research, Policy & Practice for the 21st Century“, Vancouver 10.-15. Juni 2007. IUHPE Kongress

2006

Developing multi-level interventions for the promotion of physical activity among disadvantaged women using a participatory approach: The „BIG –  Bewegung als Investition in Gesundheit“ [Movement as an Investment for health] project., 9th International Congress of Behavioral (Bridging Behavior and Health – Connecting the Hemispheres), Bangkok 29.11.-2.12.2006. IBMC

Bewegung als Investition in Gesundheit – Frauen in schwierigen Lebenslagen, 12. bundesweiter Kongress Armut und Gesundheit –  Präventionen für gesunde Lebenswelten („Soziales Kapital“ als Investition in Gesundheit), Posterpräsentation, Berlin 1.12.-2.12.2006.

The BIG-Project – Bewegung als Investition in Gesundheit. A WHO case study –  Tackling Obesity by creating healthy residential environments,
WHO Technical Meeting on Tackling Obesity by Creating Healthy Residential Environments, Bonn 29.-30.11.2006.

BIG – Sport mit Migrantinnen, BLSV – Seminar für Großvereine, Beilngries 10.-11.11.2006. BLSV

Integration von Migrantinnen am Beispiel des BIG-Projekts, Landeslehrgang des BLSV Frauenbeirats, Oberhaching 13.10.2006.

Bewegungsprogramme mit Frauen in schwierigen Lebenslagen – Chancen und Probleme, „Rehabilitation: Zwischen Bewegungstherapie und Behindertensport“, 10. Jahrestagung der dvs Kommission Gesundheit, Kassel 21.-22.09.2006 [dvs Kommission Gesundheit].

Das BIG-Projekt, Kongress „Besser Essen. Mehr Bewegen“, Berlin September 2006.

2005

Bewegung als Investition in Gesundheit – Frauen in schwierigen Lebenslagen: Zu einer Methodologie des Empowerments, 11. Kongress Armut und Gesundheit (Präventionsziele gegen Armut: gesunde Lebenswelten gemeinsam gestalten), Berlin 18.-19.11.2005. [Kongress Armut und Gesundheit].

Politische Optionen der Bewegungsförderung in Deutschland.   Erste Ergebnisse einer Politikfeldanalyse im Rahmen des Projekts „Bewegung als Investition in Gesundheit (BIG), Jahrestagung der dvs Kommission Gesundheit, Leipzig 22.9. – 24.9.2005.